Wertschöpfung für kommende Generationen

Der Stücki Park ist der Begegnungsort für aufgeweckte Menschen, die hier forschen und arbeiten, sich weiterbilden, sich begegnen, sich austauschen, sich vergnügen, sich erholen oder einfach geniessen.

Facts & Figures

  • 4000 Arbeitsplätze bis 2023
  • 70 000 m² Büro- und Laborflächen bis 2023
  • Gewerbeflächen von insgesamt 8000 m²
  • Multiplexkino mit 14 Sälen und Bowlingcenter mit einer Kapazität bis zu 2100 Personen (ab Herbst 2020)
  • Flexibles Raumangebot für Meetings, Incentives, Conventions und Exhibitions (MICE)
  • Hotel mit 130 Hotelzimmer, 9 Suiten, 5 Apartments sowie 7 Meeting- & Seminarräume

DAS INNOVATION CLUSTER IN BASEL NORD

Excellence in Life Science

Der Stücki Park bietet einen einzigartigen urbanen Wirtschafts- und Innovationsstandort, der exzellente Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in Life Science mit einer inspirierenden Vielfalt an Angeboten und Dienstleistungen für das tägliche Leben kombiniert. Mit seiner professionellen Infrastruktur und seinem intelligenten Angebotsmix stärkt der Stücki Park den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Basel, fördert die Entwicklung im Quartier und bereichert das Kultur- und Unterhaltungsangebot im Dreiländereck.

Standort

Das Einzugsgebiet des Stücki Park im Norden Basels umfasst rund 620’000 Einwohner. Der Stücki Park profitiert von einem unmittelbarem Autobahnanschluss und der Nähe zum Flughafen Euro-Aiport. Bis 2021 werden die bestehenden 1'000 Einstellplätze um weitere 436 ergänzt. Zudem ist ein neues Shuttle-Pilotprojekt für Mitarbeitende im Stücki Park geplant. Damit verkürzen sich die Fahrtzeiten zu den Bahnhöfen SBB Basel und Saint-Louis deutlich.

Innovationsstandort mit Strahlkraft

Dort, wo die Erfolgsgeschichte der Basler Pharmaindustrie ihren Anfang nahm, wird sie heute weitergeschrieben. Der Stücki Park ist der ideale Nährboden für innovative Unternehmen. Mittendrin – im aufstrebenden Norden von Basel und vernetzt mit der Welt. Schon heute ist der Stücki Park eine feste Grösse im Life Science Cluster der Region. Mit der Erstellung zusätzlicher Labor- und Bürogebäude (Erstbezug ab 2020 und 2023) gewinnt das Areal weiter an Bedeutung und entwickelt sich zu einem Leuchtturm in der Life-Science-Landschaft.

Dynamisches Umfeld in Basel Nord

Auch die Nachbarschaft rund um den Stücki Park wird in den nächsten Jahren grössere Veränderungen erfahren. Nebst der Entwicklung der Hafenareale kommen der Bau eines neuen Containerterminals und eines Hafenbahnhofs sowie das trinationale Projekt «3Land» zwischen Dreirosen- und Palmrainbrücke hinzu. Ebenfalls spannende Auswirkungen auf den Norden Basels dürfte die Entwicklung des Klybeck-Areals als neues, attraktives Stadtquartier haben.

Roadmap



2023
  • Innovation – Erlebnis – Gesundheit – Einkauf
  • Wirtschaftsstandort mit 4000 Arbeitsplätzen
  • Areal mit 111’000 m² Fläche
  • Eröffnung/Fertigstellung der weiteren beiden neuen Büro- und Laborgebäude mit insgesamt 13'500 m²
2020
  • Eröffnung/Fertigstellung der ersten zwei neuen Büro- und Laborgebäude mit insgesamt 14'100 m²
  • Total 2300 Arbeitsplätze
  • Convention Center für Talks, Ausstellungen und vieles mehr
  • Muliplex Cinemas mit 14 Sälen
  • Bowlingcenter
2019
  • Neueröffnung Village im Herzen des Stücki Park
  • Ort für Austausch und Community
  • 1’950 Arbeitsplätze
2017
  • Transformation Stücki Park
    Im Zentrum steht der Mensch. Neben Einkauf und Unterhaltung werden die Angebote für Mitarbeitende auf dem Areal aufwändig ausgebaut.
2011
  • Die Eröffnung des Technologiepark Basel stärkt den Wirtschaftsstandort weiter.
2009
  • 84’000 m² für die Quartiersentwicklung
    Im September eröffnet das Stücki Shoppingcenter. Zeitgleich bezieht das Medizinaltechnikunternehmen Medartis im Norden des Areals seine Räume.
1984
  • Ein Ort für Kultur und Kulturen
    Nach der Industrie kommen die Kunst und das Vergnügen: mit Performaces, Events und langen Partynächten. Noch immer steht der Innovationsgeist im Zentrum. Das Stücki-Areal wird zum Publikumsmagneten und zieht Menschen aus der ganzen Welt an.
1917
  • Pioniergeist
    Im 19. Jahrhundert führt das Färbereiwesen Basel zur Industrialisierung. Die Stückfärberei Basel zählt zu den Pionieren der chemischen Industrie. Diese prägt die Stadt bis heute.